Leistungen

Die Kanutouren beinhalten die vereinbarten bzw. in den Tourenbeschreibungen aufgeführten Leistungen.

Der Reisepreis ist pro Person und Kajak, bzw. Sitzplatz im Boot bei Canadiern.

Für die Einhaltung von Pass-, Zoll- und Devisenbestimmungen ist der Reisende selbst verantwortlich.

Leistungs- und Preisänderungen

Routen- und Programmänderungen können sich aus gegebenen Umständen (z.B. Wetter) oder aus notwendigen organisatorischen Gründen ergeben. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen erweitern, sind von uns schriftlich zu bestätigen. Berichtigung von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern sind vorbehalten. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden grundsätzlich nicht erstattet.

Rücktritt durch den Reisenden

Der Rücktritt von der Kanutour wird wirksam an dem Tag, an dem die schriftliche Rücktrittserklärung des Teilnehmers bei uns eingeht.

An Stornogebühren werden alle uns entstandenen, bzw. gegenüber Dritten (z.B. Bootsverleiher) noch anfallenden Kosten berechnet.

Bei Nichtantreten der Kanutour ohne oder verspäteter Rücktrittserklärung ist der volle Reisepreis zu zahlen.

Rücktritt durch den Veranstalter

 

Voraussetzung für die Durchführung der Kanutouren ist eine Mindestbeteiligung wie in den Leistungsbeschreibungen angegeben. Wird die Personenzahl nicht erreicht, bzw. überschritten, können wir für die Kanutour absagen. Die bereits bezahlten Gebühren werden zurückerstattet. Weiter gehende Ansprüche bestehen nicht.

Nach Antritt der Kanutour können wir den Vertrag fristlos kündigen, wenn der Kunde die Durchführung der Kanutour trotz Abmahnung durch den Kanulehrer nachhaltig stört oder sich vertragswidrig verhält. Hierzu zählt besonders die Nichtbeachtung geltender Bestimmungen zum Schutze der Natur.

Wird die Kanutour infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl wir als auch der Teilnehmer der Kanutour den Vertrag kündigen.

Versicherungen

Für Schäden infolge des Verlustes oder der Beschädigung Ihres Tourengepäcks, ihrer Wertsachen oder ihrer Kleidung während der Kanutour können wir nicht haften. Folgen Sie den Empfehlungen des Kanulehrers, um Schäden oder Verluste gering zu halten. Insbesondere bei mehrtägigen Kanutouren  empfehlen wir Ihnen den Abschluss eines kombinierten Reiseversicherungspaketes, das Reisegepäck-, Reiseunfall-, Reisehaftpflicht- und Reisekrankenversicherung enthält.

Eine Versicherung privater Räder zum Beispiel bezüglich Transport oder Abstellmöglichkeiten ist nicht vorgesehen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Beschädigungen oder Abhandenkommen privater Fahrräder.

Haftung

Wir haften im Rahmen unserer sorgfältigen Vorbereitungen für die Richtigkeit der Beschreibung aller angegebenen Kanutourendienstleistungen zum Zeitpunkt der Drucklegung des Prospektes, für ordnungsgemäße Auswahl und Vermittlung der Kanu- und Fahrradverleiher sowie der Bus- und Taxiunternehmen und eine gewissenhafte Reisevorbereitung- und Abwicklung.

Sollten im Programm vorgesehene Tourenabschnitte aus Gründen undurchführbar sein, die wir nicht beeinflussen können (z.B. Sperrungen, Hoch- oder Niedrigwasser, Gewitter usw.) können wir nicht verantwortlich gemacht werden.

Sie nehmen an der Kanutour auf eigene Gefahr teil. Jeder Teilnehmer ist alleine dafür verantwortlich, dass er den Anforderungen der Kanutour mit dem umgebenen Programm (Radtour, Wanderung, Jogging usw.) gesundheitlich gewachsen ist. Solide Schwimmkenntnisse empfehlen wir als Grundvoraussetzungen für Erwachsene. Kinder ohne hinreichende Schwimmererfahrung werden vom Kanulehrer mit Rettungswesten gesichert, die während der Kanutour, auch im Uferbereich, zu tragen sind.

Auch ist jeder Teilnehmer der Kanutour für die Einhaltung geltender Rechtsvorschriften (z.B. Straßenverkehrsordnung, Schifffahrtsregeln, Verordnungen den Natur- und Gewässerschutz betreffend u.s.w.) selbst verantwortlich.

Es gelten die Beförderungsbedingungen der in Anspruch genommenen Transportunternehmen. Die Verleihbedingungen der Boots- oder Fahrradverleiher sind von jedem Teilnehmer zu beachten.

Wir haften nicht für Schäden, die ein Teilnehmer sich, anderen Teilnehmern oder Dritten durch Verletzung der Sorgfaltspflicht zufügt.

In Einzelfällen kann es vorkommen, dass Kanutouren, bzw. Abschnitte der Tour oder Übernachtungsorte anders als zur Drucklegung des Prospekts geplant und durchgeführt werden müssen. Wir sind dennoch bemüht, ein dem beschriebenen Ablauf gemäßes Angebot zu organisieren.

Yoyo-Kanu hat seinen Sinn und Zweck in der Begleitung von Kanutouren,
die den Kunden Erfahrungen von Ruhe und Achtsamkeit bieten
oder auch für soziale Erlebnisse zur Teamentwicklung genutzt werden.
Die Begleitung ist so organisiert, dass die Tour vor allem sicher und umweltbewusst verläuft.

 Kanutouren werden gerne für Einzelpersonen und kleine Gruppen gestaltet.
Es ist nicht erforderlich, aus Kostengründen alle Sitzplätze im Canadier zu besetzen,
denn der wirtschaftliche Gewinn ist nicht vorrangiger Geschäftszweck.
Sie bestimmen selbst den Preis auf Grundlage Ihrer Zufriedenheit mit der Begleitung,
wobei die Unkosten als Sockelbetrag anzunehmen sind.

 
 

Somit treffen sich beim Honorar meine Dienstleistung mit Ihrer Erwartung:
Ich gebe mein Möglichstes und Sie honorieren, was Ihnen mein Angebot wert ist.

Honorar meint, was uns beiden die Arbeit wert ist.
Gerne nehme ich Ihr Anliegen so ernst, wie Ihnen meine Dienstleistung wert erscheint.

Dabei ist für mich der Betrag nachrangig. Sinn und Zweck ist die Zufriedenheit des Kunden
mit einer sicheren, umweltbewussten Tourenbegleitung für Wohlbefinden und Teamentwicklung.
Dementsprechend sind Gewinn oder Konkurrenz nicht "purpose of business".

Das heißt konkret: Sie zahlen einen Betrag, den Sie selbst bestimmen.
Über diesen Betrag schreibe ich Ihnen eine Rechnung.
Sollte Ihnen mit der Aufgabe eine Zwickmühle drohen,
biete ich gerne eine Beratung an :-).

 

 

 

 

Lass dich von einem Kanu-Guide begleiten. Er sorgt für eine sichere und umweltbewusste Tour .